GrosseLeute Reisen Party on Tour

Abstimmung für 2020

Liebe GrosseLeute Reisende,

 

nach dem wunderbaren Naturerlebnis, als wir in diesem Jahr in den norwegischen Fjorden kreuzten sowie der unglaublich erlebnisreichen und mehrwöchigen Jubiläums-Fernreisen nach Singapur, Australien, Indonesien und auf den afrikanischen Kontinent, steht nun unsere 14. gemeinsame Riesen-Kreuzfahrt – die im nächsten Jahr auch in die Ferne gehen könnte – mit individuellem Vor- und Nachprogramm, zur Abstimmung bereit.

Hunderte Giants waren schon mit GL Reisen auf Kreuzfahrt oder Fernreise und entscheiden immer von Beginn an darüber, wohin - und wenn Kreuzfahrt, mit welchem Schiff - wir das nächste Mal unterwegs sein werden. Eine grobe Vorab-Umfrage fand bereits in den Reise-WhatsApp-Gruppen und unter den letzten ReiseteilnehmerInnen statt.

Hierbei hast Du im nächsten Jahr die einmalige Möglichkeit, die günstigere „Party on Tour“ (keine Angst, damit sind nicht Malle-Party, Saufgelage oder Partyzwang gemeint) mit unserer jährlichen Fernreise kombinieren - welche 2020 die günstige Reisevariante darstellen wird - da wir im Herbst 2021 (nach unserer Wahnsinns Südafrika und Mauritius Reise) die Fortsetzung nach Namibia, Botswana und Zimbabwe antreten werden. :)

Da in der Vergangenheit bei unseren POT-Reisen immer der Preis als das wichtigste Kriterium genannt wurde, schaute ich auch dieses Mal nach – den Wünschen entsprechend – dem besten Produkt, zum günstigsten Preis. Royal Caribbean war hier die einzige Reederei, die sehr gute Raten nennen konnte, um mit MSC konkurrieren zu können – wobei der Vergleich natürlich hinkt, wenn man einen Audi SUV, mit einem VW Golf oder Polo vergleicht... ;)

Wie auch immer und trotz der vielen Probleme bei MSC auf den vergangenen Reisen, bzw. im Vorfeld (ich warte schon wieder wochenlang auf die Rückmeldung aus der Gruppenabteilung von MSC), bieten diese für die gewünschten Routings sehr gute Preise. Bitte aber bedenken, dass damit bei MSC immer die günstigste Bella-Kategorie für die Innenkabine gemeint ist. Die Balkon-Kabine hat z. B im Vergleich zu allen anderen Reedereien, den höchsten Aufschlag (400 € - 500 € pro Person)!

 

 

 Zur Auswahl stehen folgende fünf Möglichkeiten:

 

1. 

Nach sechs Jahren, mehreren Mittelmeer-, einer Westeuropa- und Nordeuropa-Kreuzfahrt, nehmen wir den oft genannten Wunsch mit Florida und einer Karibik-Kreuzfahrt wieder auf. Die günstige Alternative mit bestem Wetter und tollem Anschlussprogramm.

 

Nachdem bei unserer letzten Reederei MSC, für die meisten Attraktionen/Shows extra Gebühren berechnet wurden und vermehrt Probleme auftraten, sehnten sich viele der ehemaligen Reisenden, nach den damaligen Reedereien Royal Caribbean und NCL. Letztere ist noch immer aufgrund des neuen Preiskonzepts sehr teuer und wir erhielten wohl vor zwei Jahren, das letzte Schnäppchen im östlichen Mittelmeer.

RCI bietet auf ihren modernen Schiffen derart viel Freiraum und offene Flächen, dass man sich jedes Mal fragt, wo denn die ganzen Menschen abgebleiben sind. Für uns Giants gibt es dort gleich mehrere tolle Treffpunkte, drinnen und draußen. :)

Mit einer Bettenlänge von 2,08 m und massig kostenlosen Attraktionen, wie z. B. der Kletterwand, dem Eislaufstadion, den Surf-Simulatoren, der Seilbahn, usw., bleibt es für uns Giants einmalig, wie wir bereits auf unserer früheren Allure- und Harmony-Kreuzfahrt feststellen durften. Hier ein paar der beliebtesten Attraktionen an Bord dieser Schiffskategorie: Adventure on Oasis Ships

 

Zudem ist die Deckenhöhe optimal und aufgrund des nach oben offenen Mittelteils mit dem Central Park und Boardwalk sowie der über mehrere Stockwerke verlaufenden Promenade, „erdrückt“ es einen nicht, wie auf anderen Schiffen.

Mit der Oasis of the Seas hätten wir sogar das Glück, ein für über 165 Mill. Dollar modernisiertes Schiff zu erhalten. Von September bis Dezember wird es auf den Stand des größten Schiffes der Welt gebracht und erweitert. Also mit dem Wasserrutschen-Trio „Perfect Storm“ und der Trocken-Rutsche „Ultimate Abyss“. Zudem wird es erstmalig auch abends, an Deck, bzw. dem Pool, DJ- und Live-Musik geben. Hinzu kommen neue Whirlpools, die Roboter-Bar, eine Laser-Tag-Anlage, ein Escape-Room sowie eine Music-Hall mit Live Musik und ein Barbeque-Restaurant am Pooldeck.

Die unglaublichen Shows, wie z. B. im Aqua-Theater am Heck oder im riesigen Broadway-Theater am Bug, welches u. a. mit dem Original Musical und Darstellern aus NY und Las Vegas besetzt ist sowie die Ice-Show im Schlittschuh-Stadion auf Deck 3, bleiben weiterhin kostenlos.

Da es noch viel mehr an Bord zu erleben gibt, empfehle ich die Bildergalerien auf der Internetseite von GL-Reisen anzuschauen und die Kommentare der Mitreisenden zu lesen. Ebenso empfiehlt sich auch folgende Internetseite: Amplified Oasis of the Seas.

Die Abfahrt würden wir wieder nach der "hurricane season", auf den 15. November legen. Der Abfahrtshafen liegt selbstverständlich in Florida und die Anfahrtshäfen auf dieser 8-tägigen Ost-Karibik Kreuzfahrt wären eine Privatinsel auf den Bahamas, St. Kitts und St. Thomas.

Wenn wir mit der Abstimmung schnell sind, erhalte ich die Kabinen fast 1.000 € unter dem aktuellen Preis im Internet. Also ab 590 € pro Person! Und wer eine Balkonkabine wünscht, bezahlt hierbei nur 160 € mehr! Bei RCI fällt auch keine Gruppen-Service-Charge an. Die Kreuzfahrt ist selbstverständlich verlängerbar und momentan würden wir über die Reederei Flugpakete inklusive Übernachtung in Miami und aller Transfers zum und vom Hotel/Schiff/Flughafen zu 700 € erhalten!

 

Solltest Du bei der Abstimmung diese Option wählen, notiere bitte als Kommentar, ob Du eine Verlängerung wünschst, bzw. ob Du an einem Resort-Aufenthalt in Florida oder einer Rundreise interessiert bist.

 

 

2.

Die zweite Option wäre als Fortsetzung zu unserer diesjährigen Nordland-Tour, eine Kreuzfahrt in der Ostsee. Aktuell ist hier wieder MSC die günstigste Reederei – und zwar ein weiteres Mal mit der Meraviglia, mit der wir ja bereits in diesem Jahr kreuzten. Das Schwesterschiff Poesia ist etwas teurer.

Alle weiteren Informationen zur größten MSC Schiffsklasse und damit der Meraviglia, findet man in meiner damaligen Reiseausschreibung zu unserer diesjährigen Norwegen-Tour: GrosseLeute Cruise Meraviglia. Die Poesia ist nur halb so groß - daher auch teurer. Alles Informative über dieses kleinere Schiff, findest Du hier:MSC Poesia.

Bei der 7-Nächte-Ostsee-Tour hätten wir nochmals Kopenhagen im Programm und auf der weiteren Reiseroute: Helsinki, St- Petersburg und Tallinn. An- und Abreise wäre wieder bei Meraviglia: Kiel, bzw. bei Poesia: Warnemünde.

Preislich startet diese bei Meraviglia mit 800 € in der halben Innenkabine. Ein kleineres Schiff, wie z. B. die Poesia, beginnt bei 900 €. Die Balkonkabinen kosten 300 € Aufpreis pro Person. Die Abreise müsste im Mai stattfinden, da es im Jahresverlauf immer teurer wird. 

 

Solltest Du bei der Abstimmung diese Option wählen, notiere bitte als Kommentar, welches Schiff Du präferierst.

 

3.

Einige führten als weiteren Vorschlag nochmals die Westeuropa-Route an, die wir schon im letzten Jahr absolvierten. Dieses Mal würde es aber von Nord nach Süd gehen und hier gäbe es zwei Touren, die jeweils günstigst mit MSC im Herbst starten würden. Zum einen Splendida, zum anderen PoesiaAbreise wäre hierbei Kiel, bzw. Warnemünde und die Ankunft in Genua, bzw. Barcelona. Alles Informative zum weiteren MSC-Schiff findest Du hier: MSC Splendida.

Das Routing ist leider etwas schlechter als damals: Kopenhagen, Southampton, Vigo, Lissabon und Malaga auf dem einen Schiff oder aber Göteborg, Rotterdam, Southampton, La Coruna, Lissabon und Gibraltar auf dem anderen. 

Die Reisedauer läge bei 9 – 11 Nächten und preislich wäre es ähnlich wie bei der Ostsee-Tour, ab 800 €, bzw. 850 €. Die Balkonkabinen sind wieder sehr teuer und liegen bei 400 € - 500 € Aufpreis. Die Abreise wäre Mitte September

 

Solltest Du bei der Abstimmung diese Option wählen, notiere bitte als Kommentar, welches Schiff Du präferierst.

 

 

4.

Als vierte Option gäbe es eine weitere Karibik-Möglichkeit. Jetzt aber mit einer günstigen Transatlantik-Anreise per Schiff, ab Italien/Spanien. Bei dieser Kreuzfahrt mit dem nicht so spektakulären MSC Schiff Splendida, wäre man nach neun Tagen im Zielhafen Martinique – was den Vorteil hat, direkt im Mittelteil der Kleinen Antillen starten und die kleineren Inseln besuchen zu können.

Auf der Überfahrt würde man noch Cádiz im Südwesten Spaniens sowie Teneriffa besuchen. Die nächsten Stopps wären dann Barbados, St. Lucia, St. Kitts und St. Martin, bevor die Reise auf Martinique endet. Um aber das Karibik-Erlebnis perfekt zu machen, würde man an acht weiteren Tagen (ohne einen Seetag!) die Verlängerung anschließen und dabei die Inseln: Guadeloupe, Trinidad, Grenada und St. Vincent besuchen. Ebenso nochmals St. Lucia und Barbados.

Wer nur die Transatlantik-Kreuzfahrt machen möchte, hätte eine Reisedauer von 18/16 Tagen, mit einem Beginn in Italien/Spanien. Inklusive dem Rückflug ab Martinique, würde die günstigste halbe Bella-Innenkabine bei ca. 1.400 € liegen. Inklusive der Verlängerungswoche wäre man 25/23 Tage unterwegs und hätte einen Gesamtpreis von ca. 2.000 €. Die Balkonkabine kostet ca. 500 € Aufpreis pro Person. Die Abreise wäre ebenso Mitte November, am 12./14.11.2020. 

 

Solltest Du bei der Abstimmung diese Option wählen, notiere bitte als Kommentar, ob Du die Verlängerung wünschst oder nicht.

 

 

5.

Als letzte Option – für alle die nicht mit dem Schiff den Atlantik überqueren und stattdessen noch ein paar weitere Inseln in der Karibik besuchen möchten – gäbe es die Möglichkeit, Anfang Dezember direkt auf die Insel Martinique zu fliegen und dort mit dem wahrlich einmaligen Erlebnis zu beginnen, die Kleinen Antillen (ohne einen Seetag!) zu bereisen und täglich auf einer neuen Karibik-Insel anzulanden. Ich machte diese 15-Tages-Tour von Martinique aus schon einmal und überlegte zum Schluss, wie viele Jahre Urlaub ich benötigt hätte, um alle diese Inseln sehen zu können.

Auf dieser Kreuzfahrt mit der vorig benannten MSC Splendida, besucht man folgende Inseln der Kleinen Antillen: Guadeloupe, Tortola, St. Martin, Dominica, St. Kitts, Antigua, Martinique, St. Lucia, Barbados, Trinidad, Grenada und St. Vincent.

Man würde am 05. Dezember starten und landet nach 16 Tagen wieder in Deutschland. Preislich liegt die halbe günstigste Innenkabine bei ca. 2.000 €. Die Balkonkabine kostet knapp 500 € Aufpreis pro Person.

 

Die Reedereien AIDA und TUI Cruises können im Gruppengeschäft noch immer nicht genutzt werden, da die Sonderpreise nur für einen sehr kurzen Zeitraum - zwischen 6 - 8 Wochen - für ca. drei Monate vor Abreise, optioniert werden können. Andernfalls hätte man die regulären Tarife – diese aber auch nur bis zu 3 Monate optioniert – was ganz und gar nicht den Buchungs-Gewohnheiten der GL-Reisenden entspricht. 

Nochmals zusammengefasst die Preise p. P., Doppelkabine Innen:

  1. Die Karibik-Tour in die östliche Karibik, mit dem bis dahin komplett modernisierten Schiff der Royal Carribean Cruise Line, gibt es bereits ab 590 € und die Balkonkabine kostet nur 160 € mehr. Flüge inklusive Hotel und aller Transfers, gibt es bereits ab 700 €.
  2. Die Ostsee mit MSC, gibt es ab 800 €, bzw. 900 € und die Balkonkabine kostet 300 € Aufpreis.
  3. Die Westeuropa-Tour mit MSC, gibt es ab 800 €, bzw. 850 € und die Balkonkabine kostet 400 € - 500 € Aufpreis.
  4. Die Transatlantik-Kreuzfahrt mit MSC, gibt es ab ca. 1.400 €, inklusive der 8-tägigen Verlängerung zu ca. 2.000 €. Der Rückflug wäre hierbei inklusive. Die Balkonkabine kostet zwischen 400 € - 500 € Aufpreis.
  5. Die MSC Karibik-Kreuzfahrt innerhalb der Kleinen Antillen, inklusive der Flüge, gibt es ab ca. 2.000 €. Die Balkonkabine kostet zwischen 400 € - 500 € Aufpreis.

Die Einzelkabinen kosten fast immer ca. 80 % Aufpreis, was wir aber seit vielen Jahren damit umgehen, dass halbe Kabinen gebucht werden können.

Alle Kreuzfahrten beinhalten Vollpension und das Bordprogramm, welches wie schon geschrieben, bei RCCL sehr groß und bei MSC eher mager ausfällt. Wer nicht unbedingt Alkohol benötigt, erhält auf allen Schiffen kostenlos Wasser, Kaffee und Tee.

 

Dieses gibt es bei RCCL auch rund um die Uhr, inklusive Pizza, Süßes und zu jedem Essen im Buffet-Restaurant Eistee, bzw. ein limonadenartiges Getränk. Lediglich bei MSC, gibt es in den Restaurants mit Bedienung, kein kostenloses Wasser. Bei allen Kreuzfahrten lassen sich aber Getränkepakete in jeder Variation zubuchen.

 

Ob allein reisend oder zu zweit, ob verheiratet oder Single. Der Mix ist jedes Mal perfekt und wenn Du nicht allein reisen möchtest, musst Du Dir bei der Unterbringung keine Gedanken machen! ?


Nach Geschlecht getrennt und soweit wie möglich dem Alter nach zugeordnet, kannst Du Dich zuteilen lassen. Auch ist eine differenzierte Zuteilung innerhalb der unterschiedlichen Bausteine möglich. In jedem Fall zeigt die Erfahrung, dass hierbei zahlreiche Freundschaften und auch mehr daraus entstanden sind. ?

Die Erfahrung zeigt aber auch, dass dieser „Kabinen-Mix“ bei den Kreuzfahrten bisher keine so große Rolle spielte, da man diese eh nur - wenn überhaupt - zum Schlafen nutzt. Aus Kostengründen empfiehlt sich bei einer Kreuzfahrt in jedem Fall die Doppelkabine, da der Einzel-Aufschlag sehr teuer ist!


Sofern Du schon jetzt aktiv eine/n Kabinenpartner/-in suchen und finden möchtest, darfst Du gerne hier, auf grosseleute.de oder aber in unserer geschlossenen Facebook-Gruppe posten.

Wer noch mehr Bilder von den bisherigen Fernreisen sehen möchte, schaut bitte in der jeweiligen Galerie:

Bilder und Videos zu den GrosseLeute Reisen

 

Und wer wissen möchte, wie es den Mitreisenden auf den Touren gefallen hat, der schaut bitte hier:

Erfahrungsberichte und Kommentare von GrosseLeute Mitreisenden

 

Bitte auch immer den GrosseLeute Reisen Blog beachten. Hier werden immer alle aktuellen Updates veröffentlicht:

Gruppenreisen-Blog

Da wir bei den günstigeren Fernreisen, sehr schnell die Warteliste eröffnen mussten, empfiehlt sich eine frühzeitige, unverbindliche Registrierung (sie läuft auch parallel bei GL, bzw. per Mail)!

 

Anhand dieser wird aber im Zweifelsfall entschieden, wer mit darf und wer nicht. Bei unseren Reisen entscheidet nicht der maximale Umsatz, sondern die Belegung im Bus und hier wird noch lange vor dem letzten Platz, die Reise "geschlossen".

 

Weitere Informationen gibt es dann per Mail an alle registrierten TeilnehmerInnen.

Bei Interesse an dieser Reise, bitte das unverbindliche, nachfolgende Registrierungsformular ausfüllen.

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Ich bin an der GrosseLeute Reisen Party on Tour 2020 interessiert und wünsche weitere Informationen

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Fragen, Hinweise und Anregungen, bitte hier notieren:

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
  • GL Reisen (Dienstag, 03. September 2019 12:25)

    Danke Jana. Wurde bereits mit der Registrierung vermerkt.

  • GL Reisen (Dienstag, 03. September 2019 12:24)

    Hallo Petra,

    die gibt es in jeder Variation. Ob All-In oder nur sprudelig antialkoholisches, ob ein Bier-Set oder Weinflaschen. Aber so lange im Voraus würde ich keine Prognose betreffend des Preises bei den unterschiedlichen Reedereien wagen.

    In jedem Fall beginnt das All-In Paket bei 29 Euro und endet bei über 60 Euro pro Person und Tag.

    All-In lohnt sich aber nur, wenn man gerne viel und besondere Getränke trinken möchte. Ansonsten gibt es vor Ort auch noch extra Specials.

    Mehr zu diesem Thema, wenn das Schiff feststeht.

  • Jana Hagemeier (Sonntag, 01. September 2019 20:00)

    4. oder 5. Reise

  • petra feige (Sonntag, 01. September 2019 14:23)

    hallo Chris was würde das getränkepaket kosten

  • GL Reisen (Samstag, 31. August 2019 13:42)

    Hallo Ihr Beiden,
    schön, wenn Ihr wieder mit dabei seid! Die Registrierung ging auch schon ein. :)
    Euch noch einen schönen Urlaub!
    LG Chris

  • Ulla (Freitag, 30. August 2019 13:44)

    Hallo lieber Chris——Interesse an jeder Reise- liebe Grüße von Rhodos Ulla&Dirk

  • GL Reisen (Mittwoch, 28. August 2019 11:58)

    Liebe Reka,

    Deine unverbindliche Registrierung ging ein.

    Welche Verlängerungsoptionen zur Verfügung stehen werden, wird erst im zweiten Schritt - wenn feststeht, welche Option die meisten Stimmen erhalten hat - entschieden.

    Bei den letzten beiden Karibik-Touren gab es von der Mietwagen- über die Busrundreise, bis hin zum gemeinsamen Badeaufenthalt in Miami Beach, alles.

    Es sind in jedem Fall Bausteine, so dass jede/r selbst, auch auf günstigste Weise ihre/seine Entscheidung treffen kann.

    Ob dieses dann komplett individuell oder innerhalb der Gruppe passiert darf jede/r selbst entscheiden. Die Mietwagen-TeilnehmerInnen z. B. organisierten sich selbst innerhalb des Chats.

    LG Chris

  • Reka (Dienstag, 27. August 2019 19:06)

    Ich würde mich auch gerne Unverbindlich für die Karibik 2020 anmelden . Wie teuer wäre die Verlängerung?

  • GL Reisen (Dienstag, 20. August 2019 17:59)

    Liebe Doris,

    sofern diese Variante bei der Abstimmung die meisten Stimmen erhalten sollte, gibt es hierfür eine weitere Abstimmung, um genauer eruieren zu können, was gewünscht wird.

    Damals gab es aber z. B. vorab einen gemeinsamen Hotel-Aufenthalt sowie eine geführte Busrundreise, bzw. individuelle Mietwagen-Touren (die TeilnehmerInnen fanden über meinen Chat zueinander).

    Wie immer, werde ich aber alles möglich möchen, sofern eine Nachfrage hierfür vorhanden ist. :)

    LG Chris

  • GL Reisen (Dienstag, 20. August 2019 17:51)

    Liebe Petra,

    vielen Dank für die Info.
    Mit 2019 meinst Du sicherlich die ausgebuchte Thailand-Reise. Wurde so notiert.

    LG Chris

  • Doris Bacher (Dienstag, 20. August 2019 17:30)

    Bitte noch um weitere zur Infos zur Florida Rundreise im Anschluss

  • Bähr (Dienstag, 20. August 2019 17:11)

    Hallo Christoph,
    ich möchte mich als Interessent für die Afrika Reise melden und als Springer für 2019 (bei einem Last Minute Ausfall).
    Liebe Grüße
    Petra

NEWS

Ab sofort bester Datenschutz! Unsere Internetseite besitzt ein SSL-Zertifikat (https).

GrosseLeute on Tour - Fernreise 2019. Für die Warteliste registrieren.

GrosseLeute Fernreise 2019 - Rundreise und Baden in Thailand

GrosseLeute Party on Tour 2019 - 75 große Leute reisten nach Norwegen.

GrosseLeute Party on Tour 2019 - Norwegens Fjorde

GrosseLeute on Tour Fernreise Im Winter ging es nach Australien und Asien

Die Bildergalerie folgt noch

Unsere GrosseLeute Party on Tour 2018, brachte über 100 Mitreisende einmal um Westeuropa, von Italien nach Deutschland. Siehe hierzu auch die Erfahrungsberichte und Bilder/Videos unserer Reisen.

Die GrosseLeute Party on Tour 2017, begeisterte über 115 Mitreisende im östlichen Mittelmeer. Siehe hierzu auch die Erfahrungsberichte und Bilder/Videos unserer Reisen.

GrosseLeute on Tour Fernreise

Im Herbst ging es mit 50 Giants nach Südafrika und auf Mauritius.

Die Bildergalerie folgt noch

Wir beraten Sie gerne.

Nutzen Sie bitte unser Kontaktformular - auch wenn Sie den Newsletter wünschen.